Home >  IMD Labor > Allgemeines > über das IMD

Im Mittelpunkt steht das Wohl des Patienten

Die Labormedizin ist ein interdisziplinäres Fachgebiet der Humanmedizin und leistet neben Anamnese, klinischer Untersuchung und den bildgebenden Verfahren einen entscheidenden Beitrag für die ärztliche Diagnose.

Unser Team besteht aus Fachärzten für Labormedizin, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin sowie Fachnaturwissenschaftlern und rund 300 Mitarbeitern. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen dem Patienten und seinem behandelnden Arzt, sowohl im niedergelassenen Bereich als auch in Krankenhäusern und anderen öffentlichen Einrichtungen.

Als nach DIN EN 15189 und DIN EN 17025 (forensisch) akkreditiertes Labor bieten wir Qualität auf einem hohen, kontrollierten Standard. Unsere Kompetenz stellen wir auch durch die Mitarbeit an wissenschaftlichen Studien sowie der Erprobung neuer Medikamente und Behandlungsmethoden unter Beweis. Eine weitere wichtige Aufgabe sehen wir in der Aus- und Weiterbildung von Ärzten und technischen Assistentinnen.

Als ein zukunftsorientiertes Labor geben wir uns mit dem Erreichten nicht zufrieden und versuchen ständig, unsere Leistung zu optimieren.

Labormedizinische Diagnostik für Berlin und Brandenburg

Natürlich gewachsene Strukturen

Gegründet wurde unser humanmedizinisch-diagnostisches Labor im Jahr 1994 als Zusammenschluss von vier Laborarztpraxen mit den dazugehörigenLaborgemeinschaften. Unser Analysenangebot umfasst heute über 3.000 unterschiedliche Parameter aus dem gesamten Spektrum der Labormedizin. Ärzte,  Naturwissen­schaftler und mehr als 300 medizinisch-technische Assistentinnen und Assistenten sowie weitere Mitarbeiter gehören aktuell zum Team des IMD Berlin-Potsdam. Vor allem in den Bereichen Allergiediagnostik, Medikamentenwirksamkeit und Drogenanalytik hat sich das IMD einen herausragenden Namen gemacht.

Qualitätssicherung
Qualitativ hochwertige Laborbefunde sind immer Ausdruck guter Zusammenarbeit zwischen Arztpraxis, Patient und Labor. Gewinnung und Transport des Untersuchungsmaterials, Analytik und ärztliche Interpretation sowie die Übermittlung des Befundes an die Arztpraxis stellen einen komplexen Prozess dar. Um diesen Prozess transparent zu machen, potenzielle Fehlerquellen auszuschalten und Laborbefunde richtig und zuverlässig zu erstellen, haben wir in unserem Labor ein Qualitätsmanagement-System eingeführt. 1996 war das Institut für Medizinische Diagnostik Berlin - Potsdam das erste in Berlin akkreditierte medizinische Laboratorium. Seitdem arbeitet das IMD Berlin ununterbrochen nach europäischen Qualitätsrichtlinien.

Diagnostik
Das Institut für Medizinische Diagnostik Berlin - Potsdam führt Untersuchungen aus den Bereichen der Labormedizin, Mikrobiologie, Molekulardiagnostik und Transfusionsmedizin durch. Daneben haben sich in den vergangenen Jahren einige Leistungsschwerpunkte (Immunologie, Humangenetik) in unserem Labor entwickelt, in denen wir die diagnostische Entwicklung durch die eigene Kompetenz und enge Zusammenarbeit mit universitären Einrichtungen (Charité, Universität Mainz) mitbestimmen.