Home >  Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis

 

  Serum 1ml

  Stuhl 1 g

  NaF-Blut 1 ml

Probe gekühlt transportieren (Kühlbox).

  Liquor 2 ml

  Punktat 1 ml

 

Der Laktose-Toleranztest ist heute weitgehend durch den Laktoseintoleranz-Gentest ersetzt.

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  Serum 1 ml

  Stuhl ca. 2 g

  Serum / Plasma 0,5 ml

Untere Messwertgrenze 0,01 mg/l
Die biologische Halbwertszeit beträgt 5 - 7 Stunden.
Die Stabilität der Serum- oder Plasmaprobe beträgt 14 Tage bei Raumtemperatur als auc bei 2 - 8 °C, als auch bei - 20 °C.

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

nur hämolysefreies Serum verwendbar,
deshalb Zentrifugation in der Praxis empfohlen.

  Serum 1 ml

Blutentnahme nach 12-14 Std. Nahrungskarenz!

  Serum 1 ml

  Serum 2 ml

  BAL, Sputum,
Trachealsekret
1 ml

keine EBM-Leistung

  Harn 10 ml

  Spontanurin 5 ml

  Spontanurin 5 ml

  Spontanurin 5 ml

Bezug auf Kreatinin

  EDTA-Blut
Hautbioptat
Knochenmark-Aspirat
2 ml

keine EBM-Leistung

  Serum 2 ml

  Serum 1 ml

  Serum 2 ml

  Serum 1 ml

für maximale Werte Blutentnahme 1-2 Std. nach oraler Gabe
Versand lichtgeschützt und tiefgefroren

  Serum (EDTA-Plasma, Heparin-Plasma) 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 2 ml

  Serum 0,5 ml

Blutentnahme für Maximalwerte ca. 1 h nach Gabe

  Serum 1 ml

Nachweisgrenze: 0,5 µg/l

  Serum 3 ml

Es werden l-Methadon, d--Methadon und d-l-Methadon bestimmt

 

Vorbereitung:
Testosteron, HCG, Pille oder Hormonersatztherapie 6 Wochen vorher absetzen!

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

Nur im Zusammenhang mit Cholesterin, HDL-Cholesterin, LDL-Cholesterin und Triglyceriden anzufordern.
Blutentnahme nach 12-14 Std. Nahrungskarenz.

  Serum 2 ml

  Serum 0,5 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Urin 10 ml

  Serum 1 ml

Die Probenentnahme soll vormittags in Ruhe erfolgen, denn Stress lässt den Prolaktinspiegel ansteigen.

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Amalgambesrandteile / organische Queckslberverbindungen: Quecksilber, Kupfer, Silber, Zinn (Amalgam), Ethylquecksilber, Phenylquecksilber, Methylquecksilber

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

getestete Materialien: Titan, Vanadium, Aluminium, Chrom, Kobalt, Molybdän, Niob, Methylmethacrylat, Nickel, N,N-Dimethyl-4-toluidin, Benzoylperoxid, Hydrochinon, Gentamycin, Zirconium(VI)oxid

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Tris-2-chlorethylphosphat (TCEP), Tris-2-butoxylethylphosphat (TBEP), Tris-2-ethylhexylphosohat (TEHP)

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Gold, Silber, Platin, Kupfer, Palladium, Zinn, Gallium, Indium, Iridium, Ruthenium, Rhodium, Tantal

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Profil enthält CMV, EBV, HSV-1, HSV-II, HHV-6, VZV

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Der Lymphozytentransformationstestes (LTT) ist ein Laborverfahren welches die Funktion der T-Lymphozyten von Patienten untersucht. Der Test beruht auf dem Prinzip der in vitro-Stimulation von isolierten Blutlymphozyten durch Bestandteile verbreiteter Infektionserreger oder Impfstoffe (Gedächtnisantigene = Recallantigene). Bei Immun-Gesunden zeigt eine deutliche Zellproliferation eine starke Immunreaktivität und somit eine intakte zelluläre Immunfunktion an.

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Mit diesem Verfahren wird die T-zelluläre Reaktivität von Patientenlymphozyten als Antwort auf den Kontakt zu immunstimulierenden Präparaten gemessen. Er dient der Vorauswahl individuell geeigneter immunstimulierender Präparate. Der Test ist meist eine Ergänzung zum LTT-Immunfunktion.

  Heparinblut
EDTA-Blut
20 ml und
5 ml

Das Profil LTT-Immunstimulation ist eine Kombination aus dem LTT-Immunfunktion und dem LTT-Immunmodulatoren.

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Vanadium, Aluminium, Titan, Kobalt, Chrom, Barium, Silizium, Cer, Bor, Mangan, Antimon, Phosphatzement (Harvard), Glasionomerzement (Ketac-Bond)

  Heparinblut und
Vollblut
20 ml und
10 ml

Probe muss innerhalb von 24 h ungekühlt ins Labor

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Gold, Silber, Palladium, Nickel, Zinn, Chrom, Kobalt, Kupfer, Platin, anorg. Quecksilber, HEMA, TEGDMA, MMA, BISGMA

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

TEGDMA, BISGMA, HEMA, BDMMA, Hydrochinon, Campherchinon, Formaldehyd, Phthalate (Weichmacher), Diurethandimethacrylat, Ethylenglycoldimethacrylat, N, N-Dimethyl-4-toluidin, Methylmethacrylat, Benzoylperoxid

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Bei > 4 Medikamenten je 5 ml Heparin-Blut pro Medikament mehr einsenden.
Bitte Medikamente mit einsenden.
Standardallergene bitte im Labor unter 77001-220 erfragen
Es sind auch Medikamente testbar, welche ins Labor mit eingesandt werden.

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Chrom, Kobalt, Palladium, Silber, Aluminium, Zinn (Amalgam), Kupfer, Quecksilber, Gold, Nickel, Cadmium Ethylquecksilber, Molybdän, Platin

  Heparin-Blut
Vollblut
30 ml und
5 ml

Kuhmilch, Hühnerei, Weizen, Roggen, Mais, Dinkel, Karotte, Kartoffel, Sellerie, Spinat, Tomate, Apfel, Pfirsich, Apfelsine, Kiwi, Kabeljau, Thunfisch, Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühnerfleisch, Paprika, Soja, Haselnuss, Erdnuss, Bäckerhefe

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Fleisch, Fisch, Seafood, Getreide, Brainfood, Nüsse, Gartenobst, Zitrusfrüchte, Gewürze, Gemüse, Hühnerei, Kuhmilch, Bäckerhefe, Nickel

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Bei > 4 Materialien je 5 ml Heparin-Blut pro Material mehr einsenden
Untersuchung auf mit einzusendende Materialien, die im Labor aufbereitet werden (z.B. Prothesenmaterial, Zahntechnische Material-/Legierungsproben, Zemente, Kleber u. a.)

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Vaseline, Wollwachs, Eucerin, Sorbitansesquioleat, Triethanolamin, Isopropylmyristat, Polyethylenglycol, Kokusnussdiethanolamid, Parabene

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Alternaria tenius, Aspergillus fumigatus, Penicillium notatum, Trichophyton mentagrophytes, Cladosporium herbarum, Mucor mucedo, Rhizopus nigricans, Stachybotris spp., Candida albicans, Botrytis cinerea

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Titan, Nickel, Vanadium, Aluminium

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Nickel, Dichlofluanid, Quecksilber, Latex, PCP, PCB, Permethrin, Formaldehyd, Methylmethacrylat, PAK-Mix, Aspergillus fumigatus, Phthalsäureanhydrid, 1,6-Diisocyanatohexan, Penicillium notatum,

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Formaldehyd, BTX, CKW, Lindan, PAK-Mix, PCB, PCP, Permethrin, Latex, 1,6-Diisocyanatohexan, Phthalsäureanhydrid, Diclofluanid

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Phthalsäureanhydrid, Diethylphthalate (DEP), Dimethylphthalate (DMP), Dibutylphthalate (DBP), Dioctylphthalate (DOP), Phthalsäure-octyl-ester (POE)

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Rohguttapercha, Perubalsam, Eugenol, PDMS, Bisphenol A Epichlorydrin, Bismuttoxid, Silber, Paraformaldehyd, Triethanolamin, Kolophonium, Terpentinöl, Silikonöl, Erdnussöl

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

  Citrat-Blut 3 ml

Innerhalb von 4 Std. im Labor, besser ist Abnahme im Labor
Lupussensitive PTT, Plasmamischtest, Mix Con La (Bestätigungstest 1), DRVVT (Bestätigungstest 2), LAC Screen, LAC Confirm, Cardiolipin-Autoantikörper (IgG u. IgM)

  EDTA-Blut 2 ml

Das Blut zur Lymphozytentypisierung sollte nicht älter als 24 Stunden sein.
Marker auf CD19 B-Zellen: kappa/lambda, CD5, CD10, CD20, CD22, CD23, CD34, CD38, CD103, FMC7, IgM

  EDTA-Blut 2 ml

T-, NK-; B-, CD4-, CD8-Lymphozyten, CD28+ zytotoxische T-Zellen, CD28- regulative T-Zellen, CD4/CD8-Ratio, HLADR+ aktivierte T-Zellen

  EDTA-Blut 2 ml

T-, NK-; B-, CD4-, CD8-Lymphozyten, CD28+ zytotoxische T-Zellen, CD28- regulative T-Zellen, CD4/CD8-Ratio, HLADR+ aktivierte T-Zellen,
CD25+ präaktivierte T-Zellen, aktivierte NK-Zellen, CD31-Thymusreserve, CD45RA+/- naive/memory T-Zellen, Treg-Zellen

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Inhalte siehe Kapitel "Allergiediagnostik"
LTT-Immunfunktion
LTT-Immunstimulation
LTT-Immunmodulatoren

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Der Lymphozytentransformationstestes (LTT) ist ein Laborverfahren welches die Funktion der T-Lymphozyten von Patienten untersucht. Der Test beruht auf dem Prinzip der in vitro-Stimulation von isolierten Blutlymphozyten durch Bestandteile verbreiteter Infektionserreger oder Impfstoffe (Gedächtnisantigene = Recallantigene). Bei Immun-Gesunden zeigt eine deutliche Zellproliferation eine starke Immunreaktivität und somit eine intakte zelluläre Immunfunktion an.

  Heparin-Blut
Vollblut
20 ml und
5 ml

Mit diesem Verfahren wird die T-zelluläre Reaktivität von Patientenlymphozyten als Antwort auf den Kontakt zu immunstimulierenden Präparaten gemessen. Er dient der Vorauswahl individuell geeigneter immunstimulierender Präparate. Der Test ist meist eine Ergänzung zum LTT-Immunfunktion.

  Heparinblut
EDTA-Blut
20 ml und
5 ml

Das Profil LTT-Immunstimulation ist eine Kombination aus dem LTT-Immunfunktion und dem LTT-Immunmodulatoren.

  Serum 1 ml