Home >  Aktuelles > Aktuelles: Detailansicht

Befundübermittlung POSITIVER »Corona«SARS-Cov2-PCR-Befunde nur noch per FAX


Aus aktuellem Anlass möchte ich Ihnen aktualisierte Informationen zu der molekularen Diagnostik von SARS-CoV-2 geben.

Die Anforderungszahlen für die Untersuchung auf SARS-CoV-2 RNA mittels NAT Verfahren sind nach wie vor sehr hoch und haben in der vergangenen Woche den bisherigen Höchststand erreicht. 
Aktuell nimmt die Anzahl der Befunde mit positivem PCR SARS-CoV-2 Ergebnis deutlich zu. 

Die telefonische Mitteilung der positiven SARS-CoV-2 Ergebnisse an unsere Einsender ist für uns aus Kapazitätsgründen schlichtweg nicht mehr möglich! Wir bitten für diese Entscheidung um ihr Verständnis! 

Letzten Endes sehen wir uns primär zur Patienten - Versorgung mit laboratoriumsmedizinischen Leistungen beauftragt und verpflichtet. Kranke Menschen bilden unseren Fokus. 

Die Versorgung reisewilliger Menschen mit Corona Tests oder asymptomatische Menschen, die sich ein vermeintliches Sicherheitsgefühl durch einen Corona-Test »erkaufen wollen« sehen wir nicht als primär Anspruch berechtigt an. 

Zum Erhalt unserer Arbeitsfähigkeit und zur Aufrechterhaltung Ihrer Patientenversorgung sehen wir uns veranlasst, folgende dringende Empfehlungen an unsere zusendenden Kolleginne und Kollegen zu geben:
 

  • Nur symptomatische Patienten oder Patienten im Umfeld symptomatischer Patienten zur Untersuchung auf SARS-CoV-2
     
  • Um unseren Telefonservice nicht mit unnötigen sowie nicht zielführenden Anrufen zu blockieren, bitten wir sie inniglich, von jedweder Nachfrage zu Corona Testergebnissen oder der Fertigstellung von Corona Tests abzusehen.
     
  • Die Ergebnisse, positive wie negative Testergebnisse werden nach medizinischer Freigabe umgehend an die jeweils zusendende Praxis oder Auftraggeber gefaxt
     
  • Eine telefonische Mitteilung von positiven Covid-19 Testergebnissen ist aktuell nicht mehr möglich! 
     

Th. Rasenack
Ärztlicher Leiter

(07.Oktober 2020)