Home >  Aktuelles > Aktuelles: Detailansicht

Informationen zur neuen SARS-CoV-2-Virusvariante VUI202012/01


Die neu aufgetretene Virusvariante von SARS-CoV-2 in Großbritannien (VUI 202012/01) ist u.a. durch eine Vielzahl von Mutationen im S-Gen (Spike-Gen) gekennzeichnet.
Die derzeit am IMD Labor Berlin verwendeten Testsysteme (Allplex™ 2019-nCoV Assays, Firma Seegene und der Aptima SARS-CoV-2, Firma Hologic) weisen auch diese Virusvariante zuverlässig nach. 
Die SARS-CoV-2-Detektion mittels beider Testsysteme wird entsprechend nicht durch die neuartige Virusvariante beeinträchtigt. 

Abb. 1: Schematische Organisation des SARS-CoV-2 Genoms
Gordon, D.E., Jang, G.M., Bouhaddou, M. et al. A SARS-CoV-2 protein interaction map reveals targets for drug repurposing. Nature 583, 459–468 (2020). doi.org/10.1038/s41586-020-2286-9.

Stand, 22.12.2020