Home >  Fortbildungen > Fortbildung

Mittwoch, 17.03.2021 - 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

ONLINE-SEMINAR: Neue Antikörper bei Epilepsie, Psychosen und Demenz – kein Ende in Sicht


Referent/in:

Prof. Dr. med. Harald Prüß

Fortbildungsinhalte:

Der Nachweis von Autoantikörpern gegen Hirngewebe ermöglicht heute bei einigen neurologischen und psychiatrischen Beschwerden die frühe und spezifische Diagnose einer Autoimmunenzephalitis. Damit hat sich auch die Herangehensweise an die immuntherapeutische Behandlung dieser Krankheitsgruppe fundamental verändert, ebenso wie das Verständnis der zugrundeliegenden Mechanismen und der auslösenden Faktoren. Die noch immer wachsende Zahl neuer Autoantikörper erfordert ein regelmäßiges Update über den Stand der Antikörper-Diagnostik und das Antikörper-spezifische Spektrum klinischer Symptome. Dieses reicht von Wesensänderungen, Demenz und epileptischen Anfällen bis zu Bewegungsstörungen und Bewusstseinsstörungen, wahrscheinlich sogar zu neurologischen Beschwerden nach einer durchgemachten COVID-19-Infektion. Der Vortrag gibt einen anschaulichen Überblick über das klinische Spektrum von Enzephalitiden, die bildgebende und Liquor-Diagnostik, die Prognoseabschätzung, die Etablierung innovativer Immuntherapien und das Verständnis der Krankheitsentstehung.

Teilnahmegebühr:

kostenfrei €

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ