Home >  Leistungsverzeichnis > Parameter
Labor Parameterverzeichnis

Gastrin-Stimulation

Durchführungsort

Durchführungsort

Berlin

erweiterte Hinweise

erweiterte Hinweise

Durchführung:
erste Blutentnahme (basal) nach 12 h Nahrungskarenz (1 Serumröhrchen)
Gabe 2 E Sekretin/kg KG i.v.(Sekrelux) als Bolus über 5min i.v.
Blutentnahmen 15 min vor und 0, 2, 5, 10, 15, 20, 30 (evtl. 45 und 60) min nach Stimulation (je 1 Serumröhrchen)

Indikation
- bei leicht erhöhten Gastrinspiegeln (100 - 1000 pg/ml)
- Zollinger-Ellison-Syndrom

Kontraindikation :
Pankreatitis

Protonenpumpenhemmer stören den Test nicht.

Analyt:
Gastrin i.S.

Bewertung:
- Bei Gesunden kein signifikanter Gastrin-Anstieg auf Stimulus;
- bei Vorliegen eines Gastrinoms (Zollinger-Ellison-Syndrom) steigt die Gastrin-Konzentration auf mehr als das Doppelte nach 2-5 min. (> 200 ng/l),
- das basale Gastrin ist häufig bei Vorliegen eines Gastrinoms >1000 ng/l.

Quelle: B. Manfras, Neuroendokrine Tumoren des Pankreas und des Gastrointestinaltraktes (GEP-NET) in Praxishandbuch Endokrinologie, Herausgeber: B. Manfras, S. Diederich, W.A. Mann, C. Land, C. Keck; Medizinisch wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2015, pp. 513 - 534

 

Methode mit ° = Fremdversand