Home >  Leistungsverzeichnis > Parameter
Labor Parameterverzeichnis

Insulinresistenz (erweiterter oraler Glukosetoleranztest - oGTT)

Hinweise

Hinweise

Der Test gibt nur Hinweise auf eine Insulinresistenz. Die exakte Messung erfolgt durch Clamp-Techniken, die Spezialeinrichtungen vorbehalten sind.
Patientenvorbereitung:
3 Tage vorher kohlenhydratreiche Ernährung, übliche körperliche Aktivität, Bettlägerigkeit meiden,
mind. 3 Tage Abstand zur letzten Menstruation

Durchführungsort

Durchführungsort

Berlin und Potsdam

erweiterte Hinweise

erweiterte Hinweise

Durchführung:
- erste Blutentnahme morgens nüchtern 8 - 9 Uhr (basal) (je 1 Serum-, 1 Citrat/NaF- und 1 EDTA-Röhrchen)
- orale Gabe von 75 g Glukose in 300 ml Wasser oder Tee (innerhalb von 5 Min trinken lassen).
- weitere Blutentnahmen nach 1 und 2 Std. (je 1 Serum- und 1 Citrat/NaF-Röhrchen)
Indikationen
Prediabetes, Diabetes mellitus, Metabolisches Syndrom, Übergewicht / Adipositas, gestörte Glukosetoleranz, Polycystische Ovarien / Androgenisierung
Analyten:
Insulin im Serum.;
Proinsulin intakt im EDTA-Plasma;
Glukose im Citrat-NaF-Blut
- Berechnung des HOMA-Index
(HOMA-Index = nüchtern Insulin (µU/ml) x nüchtern Glucose (mmol/l) / 22,5)
Beurteilung:
Proinsulin intakt - Referenzbereich abhängig von Bedingungen:
- Nüchtern, (nicht adipös - BMI < 30): < 7,31 pmol/l
- Nüchtern, IDDM: 7,3 bis < 16,01 pmol/l
- Nüchtern erhöhtes Proinsulin intakt = Hinweis auf vermehrte Insulinsekretion und auf Insulinresistenz
Blutzucker Referenzbereich:
- Nüchtern 60 - 99 mg/dl (3,3 - 5,5 mmol/l)
- 1. Stunde: Anstieg auf max. 160 mg/dl (< 8,9 mmol/l)
- 2. Stunde: Abfall auf < 120 mg/dl (< 6,7 mmol/l)
Insulin
- Referenzbereich: - nüchtern 2,6 - 24,9 µU/ml
- Insulinresistenz: 1 h-Wert > 40 µU/ml oder
2 h Wert > 30 µU/ml
Insulinkinetik:
- Insulinanstieg < 7-fach unauffällig,
7-10 fach grenzwertig,
> 10-fach pathologisch;
- Fehlender Insulinabfall zwischen 1-Stunden und 2 Stunden Wert oder sogar Anstieg nach 2 Stunden = pathologisch
Hinweis: Insulin wird rasch abgebaut, vor allem in der Leber (HWZ 5-10 min).
Bei Leberinsuffizienz können erhöhte Insulinkonzentrationen gemessen werden.
Weitere Zeichen, die auf eine Insulinresistenz hinweisen:
- BMI > 28,7 kg/m2
- BMI > 27,0 kg/m2 und Verwandte ersten Grades mit Diabetes
- Nüchtern Triglyzeride > 215 mg/dl (2,44 mmol/l)
- HOMA größer 2,5 = Insulinresistenz

 

Methode mit ° = Fremdversand