Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, die dazu dienen, die Anmeldung in benutzergeschütze Bereiche zu ermöglichen und Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.  Weitere Informationen dazu finden in unseren Datenschutzbestimmungen.

Home >  Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis

 

  Serum 1 ml

Blutentnahme nüchtern

  Serum 1 ml

  Citrat-Plasma 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 100 µl

nur im Rahmen von klinischen Studien

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

siehe auch Kapitel "Tumormarker"

  Serum 1 ml

siehe auch Kapitel "Tumormarker"

  Serum 1 ml

siehe auch Kapitel "Tumormarker"

  Serum 2 ml

siehe auch Kapitel "Tumormarker"

  Serum 2 ml

siehe auch Kapitel "Tumormarker"

  Serum 1 ml

  EDTA--Blut 2 ml

auch aus Heparinblut möglich

  Speichel 3-5-ml

keine EBM-Leistung

  Spontanurin 10 ml

  Serum 2 ml

Blutentnahme im Labor oder umgehender Versand ins Labor; Probenversand muss tiefgefroren erfolgen

  Sammelurin 1 ml

Stabilität bei 2 - 8 °C 4 Tage

  Serum 1 ml

Beurteilung des Calciums-Spiegels immer im Zusammenhang mit dem Gesamteiweiß.

  EDTA-Blut
oder Heparinblut
2 ml

  Serum 1 ml

  Stuhl 2 g

  Urin 1 ml

Urin tiefgefroren

  Serum 200 µl

nur im Rahmen von klinischen Studien

  Serum 2 ml

  Serum 0,5 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 3 ml

  Urin 10 ml

  Serum 1 ml

  Serum 2 ml

  Serum 2 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 2 ml

  Urin 10 ml

Aus 24-Std.-Menge, gesammelt über 5-10 ml Eisessig.

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  EDTA-Plasma 3 ml

Blutentnahme am liegenden Patienten, dem 20 - 30 min vorher eine Butterfly-Kanüle gelegt wurde, die durch Infusion physiologischer NaCl -Lösung offen gehalten wurde.
2 Tage vor Probennahme keine Katecholamin-Präparate u. keine Medikamente, die zur erhöhten Freisetzung von Katecholaminen führen.
Diät erforderlich (keine Nüsse, Süd- u. Zitrusfrüchte, keine kakao-, kaffee- u. vanillehaltigen Produkte.)
Vermeidung von physischem und psychischem Stress.
Probennahmen zu fester Tageszeit (zirkadiane Rhythmik).
Probennahme nicht nach Mahlzeiten.
Siehe auch Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin.

  Urin 10 ml

Aus 24-Std.-Menge, gesammelt über 10 ml 25%iger HCl. Sammelmenge angeben!
8 Tage vor Probennahme keine Katecholamin-Präparate,
keine Medikamente, die zur erhöhten Freisetzung von Katecholaminen führen.
Diät erforderlich (keine Nüsse, Süd- u. Zitrusfrüchte, keine kakao-, kaffee- u. vanillehaltigen Produkte.)
Bei Patienten mit intermittierend sezernierenden Phäochromozytomen sollte die 24-Std.-Urinsammelperiode unmittelbar nach der hypertensiven Krise beginnen.
Siehe auch Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin.

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  EDTA-Blut 2 ml

Das Blut zur Lymphozytentypisierung sollte nicht älter als 24 Stunden sein.
Profile anfordern

  EDTA-Blut 2 ml

  EDTA-Blut 2 ml

keine EBM-Leistung

  Serum 1 ml

gekühlter Versand; bei Lagerung über 1 Woche Serum einfrieren.

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  Serum 1 ml

siehe auch Kapitel "Tumormarker"

  Serum 1 ml

  Serum 0,5 ml

  Serum 0,5 ml

  EDTA-/Hep.-Blut 2 ml

keine EBM-Leistung

  Spontanurin 10 ml

keine EBM-Leistung

  Speichel 3 - 5 ml

keine EBM-Leistung

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  Serum 1 ml

Hämolytische Gesamtaktivität des Komplementsystems;
das Serum tiefgefroren ins Labor schicken.

  Serum 1 ml

zur Immunfunktionsdiagnostik besser als CH 100-Test

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!
Beschriftung der Blutröhrchen mit Name Vornamen und Geburtstag des Patienten
Bitte hierfür unser Formblatt verwenden!
Rücksprache mit dem Labor erforderlich!

  Serum 1 ml

  Serum 2 ml

  Serum 1 ml

  Punktat
BAL
1 ml

  PCR-Abstrich,
BAL, Sputum, Liquor
2 ml

  Urogenitalabstriche

Subtypisierung bei positivem Chlamydia trachomatis-DNA-Nachweis

  Serum 1 ml

Ak

  Ejakulat 1 ml

  Augenabstrich
Urogenitalabstrich

spezielle Abnahmesysteme über Labor zu beziehen

  Ejakulat 1 ml

  Fruchtwasser

  Erststrahl Morgenurin 5 - 10 ml

unbedingt Erststrahlurin einsenden!
Spezielle Abnahmesysteme über Labor zu beziehen

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Spontanurin 5 ml

Aus 24-Std.-Menge, Sammelmenge angeben!

  24 h Sammelurin 5 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

Blutentnahme nach 12 Std. Nahrungskarenz.
Kontrolle und ergänzende Analysen empfohlen: z.B. Lipoproteinelektrophorese, LDL, HDL, Trigylzeride, Lipoprotein (a), Homocystein

  Serum 1 ml

Interferenz: Haemolyse, Gerinnungshemmer außer Citrat und Qxalat

  Serum 1 ml

  EDTA-/Hep.-Blut 2 ml

  Urin 10 ml

  Speichel 3 - 5 ml

keine EBM-Leistung

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Sammelurin 10 ml

aus 24 h-Sammelurin, Sammelmenge angeben!

  Serum 1 ml

Interferenz: Haemolyse, Lipämie

  Serum 150 µl

nur im Rahmen von klinischen Studien

  Serum 2 ml

  Serum 2 ml

  Serum 0.5 ml

  Serum 2 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

 

Vorbereitung:
Patient nüchtern seit dem Vorabend (Tee/Wasser erlaubt)

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

Röhrchen vor Licht schützen (z.B. mit Alu-Folie umwickeln). Gekühlt einsenden.
Siehe auch Folsäure

  EDTA-Plasma 1 ml

  Serum 2 ml

  Urin 10 ml

  Serum 1 ml

keine EBM-Leistung

  Serum 1 ml

  Serum 0,5 ml

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  EDTA-Blut 2,6 ml

  EDTA-Blut 2,6 ml

siehe auch Antikörper-Suchtest

  Serum 1 ml

Wegen starker zirkadianer Schwankungen parallel Osmolalität im Serum bestimmen.
Medikamente 48 h vorher absetzen.
Vor der Blutentnahme keinen Kaffee, Tee, kein Rauchen

  Serum 1 ml

Normwerte abhänig von der Blutabnahmezeit

  Urin 10 ml

Aus 24 h-Sammelurin. Sammelmenge angeben!

  Serum
Speichel
1 ml

  Urin 0,5 ml

keine EBM-Leistung

  Serum 2 ml

Serum nicht hämolytisch, nicht lipämisch, nicht kontaminiert

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

siehe auch Kapitel "Autoimmunologie"  

  Urin 10 ml

2. Morgenurin
Versand: lichtgeschützt und tiefgefroren

  Serum 1 ml

nicht als Cito-Parameter

  Serum
Liquor
3 ml

  Stuhl ca. 2 g

  Serum 2 ml

  EDTA-Blut 1 ml

  Serum 1 ml

siehe auch Kapitel "Tumormarker"

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!
Keine EBM-Leistung

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!
Keine EBM-Leistung

  EDTA-Blut 2 ml

Achtung: Bei dieser Untersuchung ist eine Einwilligungserklärung des Patienten zwingend erforderlich.
Keine EBM-Leistung

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!
Keine EBM-Leistung

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!
keine EBM-Leistung

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!
Keine EBM-Leistung

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!
Keine EBM-Leistung

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!
Keine EBM-Leistung

  Serum 2 ml

  Serum 0,5 ml

  Urin 5 ml

kühl und lichtgeschützt lagern

  Serum 1 ml

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

 

Diese Untersuchung wurde eingestellt.
Es wird die CMV-PCR empfohlen

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

Blot

  EDTA-Blut (2 ml)
Liquor (mindestens 500 µl)
Nabelschnurblut (mindestens 2 - 5 ml)
Fruchtwasser mindestens (2 - 5 ml)
Urin (mindestens 5 - 10 ml)
2 ml

EBM-Leistung nur bei organtransplantierten und immunspprimierten Patienten
Nachweis erfolgt quantitativ