01.06.2022

19.00–21.00 Uhr

Online

ONLINE-SEMINAR: Neuroinflammation– Pathomechanismus vieler Erkrankungen

Dr. rer. nat. Katrin Huesker | Andrea Thiem, Ärztin


Referent/in:

Dr. rer. nat. Katrin Huesker | Andrea Thiem, Ärztin

Fortbildungsinhalte:

Katrin Huesker
Der Einfluss von Mikronährstoffen auf neuroinflammatorische Prozesse

  • Wirkung von Omega 3-Fettsäuren, Bedeutung von intrazellulärem Glutathion und von alpha-Liponsäure
  • Wechselwirkung von Spurenelementen mit toxischen Metallen an der Blut-Hirn-Schranke
  • Reduktion von Entzündung zur Verbesserung der Barrierefunktion der Blut-Hirn-Schranke

Andrea Thiem
Das Zusammenspiel zwischen Gehirn und Darm
Was wir tun können, um unser Gehirn vor Neuroinflammation zu schützen

  • Neuro-physiologische Zusammenhänge
  • Brain-Gut-Axis
  • Einfluss von Darmbakterien auf die Gehirngesundheit
  • Therapiestrategien

Live-Vortrag, keine Aufzeichnung


Hinweis: Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten rechtzeitig die Zugangsdaten und loggen sich damit am Veranstaltungstag/-Uhrzeit ein.
In unserem virtuellen Veranstaltungsraum wird nicht nur der Vortrag gehalten, es wird auch möglich sein, Fragen zu stellen und zu diskutieren.


Anzahl der Fortbildungspunkte: 2


Ansprechpartner/in für diese Fortbildung:
Alexandra Groth, Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 273
a.groth@imd-berlin.de

Teilnahmegebühr:

kostenfrei

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

15.06.2022

14.00–18.30 Uhr

Berlin


Referent/in:

Markus Ammon

Fortbildungsinhalte:

Das Wissen Ihres letzten Englischkurses ist bereits verblasst, und Sie würden sich mit einer Auffrischung zum relevanten Vokabular aus dem Praxisalltag/Medizinbereich wohler fühlen? Verlieren Sie die Angst vor dem Sprechen, erweitern Sie Ihr Vokabular und stärken Sie mit dem English-Refresher-Kurs Ihr Können.


  • Kommunikation in Wort und Schrift: Terminverwaltung, Patientenverwaltung, Telefonieren
  • Symptome, Beschwerden & Erkrankungen in Erfahrung bringen
  • Rezepte, Überweisung, weitere Termine, Verabschiedung
  • Wiederholung relevantes Vokabular: Praxisräume, Funktionsbereiche, Krankenkassensystem, Körperteile
  • Redewendungen

Empfohlene Voraussetzung: Sprachniveau: A2-B1
Lernende auf Sprachniveau A2 können Wörter verstehen und verwenden, welche wichtig für ihren Alltag sind (Arbeit,
Einkaufen und Hobbys). Sie können einfache Sätze zu alltäglichen Themen formulieren und sprechen noch nicht sehr
flüssig. Lernende auf Niveau B1 können das Wesentliche verstehen, wenn man langsam und in einem nicht allzu
ausgeprägten Dialekt mit ihnen spricht. Sie können über vertraute Themen und persönliche Interessen sprechen.


Veranstaltungsteam Bildungsseminare
Tel. :   +49 30 77001 - 254
Fax :   +49 30 77001 - 431
fortbildungen@medit-service.de


Veranstaltungsort:

MEDICOVER GmbH
Wiesenweg 10 / Eingang C / Seminarraum "Warschau"
12247 Berlin

Teilnahmegebühr:

69,00 €

Veranstalter:

Fortbildung und Service im Gesundheitswesen der Laborbetreuung IMD GmbH

  Veranstaltungsflyer

verfügbar: 4 Plätze


Referent/in:

Dr. rer. nat. Anna Klaus


Ansprechpartner/in für diese Fortbildung:
Alexandra Groth, Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 273
a.groth@imd-berlin.de

Teilnahmegebühr:

kostenfrei

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

15.06.2022

16.30–19.30 Uhr

Online

ONLINE-SEMINAR: Metallbelastung als Auslöser chronischer Entzündung

Dr. rer. nat. Katrin Huesker | Dr. med. Thomas Fischer | Dr. med. Volker von Baehr


Referent/in:

Dr. rer. nat. Katrin Huesker | Dr. med. Thomas Fischer | Dr. med. Volker von Baehr

Fortbildungsinhalte:
  • Metallbelastung als Ursache und Folge der Chronischen Entzündung - Pathogenese, Klinik und Diagnostik
  • Klinische Bedeutung von Metalleinlagerungen und Möglichkeiten der Chelattherapie
  • Welche Bedeutung haben Spurenelemente, Vitamine und Fettsäuren in Pathogenese und Therapie der Metallbelastung?

Live-Vortrag, keine Aufzeichnung


Hinweis: Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten rechtzeitig die Zugangsdaten und loggen sich damit am Veranstaltungstag/-Uhrzeit ein.
In unserem virtuellen Veranstaltungsraum wird nicht nur der Vortrag gehalten, es wird auch möglich sein, Fragen zu stellen und zu diskutieren.


Anzahl der Fortbildungspunkte: 3


Ansprechpartner/in für diese Fortbildung:
Alexandra Groth, Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 273
a.groth@imd-berlin.de

Teilnahmegebühr:

kostenfrei

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

  Veranstaltungsflyer
22.06.2022

14.00–19.00 Uhr

Berlin


Referent/in:

 Cornelia Görs

Fortbildungsinhalte:
  •  Definition
  •  Rechtliche Grundlagen
  •  Arbeitsschutz – Berufsgenossenschaft
  •  Hygienerichtlinien
  •  Injektionsarten
    • Intracutan / Subcutan
    • Intramuskulär
    • Intravenös
  •  Injektionstechniken
  •  Komplikationen
  •  Praktische Übungen und Befähigungsnachweis

Veranstaltungsteam Bildungsseminare
Tel. :   +49 30 77001 - 254
Fax :   +49 30 77001 - 431
 fortbildungen@medit-service.de


Veranstaltungsort:

SeminarZentrum für medizinische Berufe
Schönhauser Allee 118
10437 Berlin

Teilnahmegebühr:

99,00 €

Veranstalter:

Fortbildung und Service im Gesundheitswesen der Laborbetreuung IMD GmbH

Veranstaltungsteam Bildungsseminare
Tel. :   +49 30 77001 - 254
Fax :   +49 30 77001 - 431
fortbildungen@medit-service.de

  Veranstaltungsflyer
Buchen

Diese Veranstaltung ist ausgebucht

22.06.2022

12.00–18.00 Uhr

Konstanz

ABGESAGT: Metallbelastung als Auslöser chronischer Entzündung

Dr. med. Volker von Baehr | Dr. med. Thomas B. Fischer | Dr. rer. nat. Katrin Huesker | Dr. med. dent. Jens Tartsch


Referent/in:

Dr. med. Volker von Baehr | Dr. med. Thomas B. Fischer | Dr. rer. nat. Katrin Huesker | Dr. med. dent. Jens Tartsch

Diese Fortbildunsveranstaltung wurde abgesagt!
Fortbildungsinhalte:
  • Schwermetallbelastungen – allgegenwärtig oder nicht der Rede wert?
  • Pathogenese der chronischen Entzündung und des oxidativen Stress durch chronische Metallbelastungen
  • „Gute“ und „schlechte“ Metalle – Wechselwirkungen zwischen toxischen Metallen, essentiellen Spurenelementen und antioxidativen Ressourcen
  • Praxisrelevante Darstellung der Methodik der Metalldiagnostik und -ausleitung
  • Abschlussdiskussion und Ausblick

Anzahl der Fortbildungspunkte: Die Zertifizierung zum Erhalt der Fortbildungspunkte wurde mit einem Punkt pro Fortbildungseinheit (45 Minuten) bei der Ärztekammer beantragt.


Veranstaltungsort:

Steigenberger Inselhotel
Auf der Insel 1
78462 Konstanz

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

Sandra Erlenbeck
Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 408
s.erlenbeck@imd-berlin.de

22.06.2022

19.00–21.00 Uhr

Online


Referent/in:

Andrea Thiem, Ärztin | Dr. Goran Stojmenovic

Fortbildungsinhalte:
  • Ergebnisse interpretieren
  • therapeutische Wege optimieren und Neues aus der Wissenschaft integrieren.

Live-Vortrag, keine Aufzeichnung


Hinweis: Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten rechtzeitig die Zugangsdaten und loggen sich damit am Veranstaltungstag/-Uhrzeit ein.
In unserem virtuellen Veranstaltungsraum wird nicht nur der Vortrag gehalten, es wird auch möglich sein, Fragen zu stellen und zu diskutieren.


Anzahl der Fortbildungspunkte: 2


Ansprechpartner/in für diese Fortbildung:
Alexandra Groth, Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 273
a.groth@imd-berlin.de

Teilnahmegebühr:

kostenfrei

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ


Referent/in:

Dr. med. Friedemann Schad

Fortbildungsinhalte:

In dieser Veranstaltung werden wir eine kurze Darstellung bezüglich der Historie therapeutischer Maßnahmen im Bereich der Hämato-Onkologie geben. Besonders in den letzten Jahren sind entscheidende Durchbrüche erzielt worden, die den Betroffenen sogar Heilung bzw. eine nahezu normale Lebenserwartung ermöglichen. Anhand einiger Fallbeispiele werden wir die entsprechenden Therapiestrategien erörtern und auch auf das Nebenwirkungsmanagement moderner Onkologika eingehen.

Veranstaltungsort:

Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151
10117 Berlin

Teilnahmegebühr:

kostenfrei

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

Veranstaltungsteam:
Tel. :   +49 30 77001 - 254
Fax :   +49 30 77001 - 431
fortbildungen@medit-service.de

06.07.2022

14.00–19.00 Uhr

Berlin


Referent/in:

Cornelia Görs

Fortbildungsinhalte:
  • Rechtliche Grundlagen
  • Arbeitsschutz
  • Hygienerichtlinien
  • Blutentnahmesysteme
  • Störmöglichkeiten bei der Blutentnahme
  • Präanalytik / Labor
  • Planung / Entnahme / Transport
  • Praktische Übungen und Befähigungsnachweis

Veranstaltungsteam Bildungsseminare
Tel. :   +49 30 77001 - 254
Fax :   +49 30 77001 - 431
fortbildungen@medit-service.de


Veranstaltungsort:

SeminarZentrum für medizinische Berufe
Schönhauser Allee 118
10437 Berlin

Teilnahmegebühr:

99,00 €

Veranstalter:

Fortbildung und Service im Gesundheitswesen der Laborbetreuung IMD GmbH

  Veranstaltungsflyer
Buchen

Diese Veranstaltung ist ausgebucht

31.08.2022

19.00–21.30 Uhr

Berlin


Referent/in:

Dr. med. Mathias Tregel

Fortbildungsinhalte:

Die demographische Prognose legt nahe, dass die Bevölkerung in den kommenden Jahrzehnten in unserer Region zunehmend überaltern wird. Daraus abgeleitet steigen auch statistisch die Inzidenzen der Erkrankungen, die eine längerfristige Versorgung der Betroffenen mit zellulären Blutprodukten erforderlich machen. Ebenso kann davon ausgegangen werden, dass mit steigendem Lebensalter statistisch die Notwendigkeit von Operationen steigen wird, wobei davon auszugehen ist, dass auch perioperativ die Notwendigkeit einer Versorgung mit zellulären Blutprodukten besteht. Vor dem Hintergrund einer sich abzeichnenden zunehmendenZurückhaltung insbesondere der jüngeren Bevölkerung für das Blutspenden, ist davon auszugehen, dass sich zukünftig Versorgungslücken auftun werden. Neben dieser Prognose, die auf eine zukünftige Verknappungvon zellulären Blutprodukten hindeutet, gib es jedoch auch noch weitere Gründe, die für einen rationalen Umgang mit der zunehmend knapperen Ressource „Fremdblut“ sprechen.
 

Mit der Umsetzung der Prinzipien des sog. Patient Blood Management (PMB) wird versucht, dieser Entwicklung adäquat entgegen zu wirken, indem der Patient in das Zentrum der versorgungslogistischen Überlegungen gestellt wird.


Dabei ist das PBM als ein Ansatz zu verstehen, der bezogen auf die individuelle Situation des Patienten vor elektivem Eingriff die relevanten Möglichkeiten der prä- und perioperativen Optimierung zur Verbesserung  des Einsatzes von Fremdblut in das Zentrum stellt. Dabei kommen hauptsächlich folgende Strategien zum Einsatz: Erkennen und Behandeln einer präoperativen Anämie, sowie einer präoperativen Gerinnungsstörung; Minimierung des perioperativen Blutverlustes, sowie optimaler Einsatz von Blutprodukten.

 


Veranstaltungsteam:
Tel. :   +49 30 77001 - 254
Fax :   +49 30 77001 - 431
fortbildungen@medit-service.de


Veranstaltungsort:

Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151
10117 Berlin

Teilnahmegebühr:

kostenfrei

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ


Fachgebundene Genetische Beratung 2022

Die Veranstalterin "Genetik Berlin-Lichtenberg" konnte in 2022 ein weiteres Mal in diesem Jahr ausgewiesene Referentinnen und Referenten für die im Frühjahr leider bereits ausgebuchte Kursreihe der Qualifikation "Fachgebundene Genetische Beratung" gewinnen.

Auf Wunsch der Veranstalterin und den Organisatoren um Dr. Pfeiffer (Medicover Humangenetik Berlin-Lichtenberg) stellen wir hier sehr gern die Ausschreibung für die ärztliche Fortbildung zur Verfügung: Sie finden alle Termine und Teilnahmemodalitäten im verlinkten Programm. Je nach aktueller Pandemielage werden neben dem Onlinekurs auch Präsenzveranstaltungen angeboten im Zeitraum vom:


Modul 1 Präsenzkurs (falls möglich)
09.09. – 10.09.2022
Modul 2 Onlinekurse
22.09. – 24.09.2022
Modul 3 Präsenzkurse (falls möglich)
13.10. – 10.10.2022
Modul 4 Präsenzkurs (falls möglich)
16.10.2022 fakultativ


Anmeldeschluss ist der 15.07.2022.
Interessierte können sich einfach mit dem Anmeldeformular und der ebenfalls erforderlichen ausgefüllten
Einwilligung zu den datenschutzrechtlichen Bedingungen per E-Mail anmelden.

Veranstalter:

Genetik Berlin-Lichtenberg GmbH


Referent/in:

Dr. rer. nat. Brit Kieselbach | Matthias Salewski | Andrea Thiem

Diese Fortbildunsveranstaltung wurde abgesagt!
Fortbildungsinhalte:
  • Autoimmunerkrankungen- Pathogenese und Labordiagnostik am Beispiel von Rheuma, Typ-1-Diabetes, Autoimmunenzephalitis und Vitamin B12-Mangel-Anämie. Welche Rolle spielen Umweltfaktoren als Mitauslöser von Autoimmunität?
  • Autoimmunerkrankungen sind Multisystemerkrankungen. Einfluss von Mikrobiom, Mikronährstoffhaushalt und vielem mehr - Ein ganzheitlicher Behandlungsansatz
  • Autoimmunerkrankungen – Fallbeispiele aus der Praxis

Anzahl der Fortbildungspunkte: Die Zertifizierung zum Erhalt der Fortbildungspunkte wurde mit einem Punkt pro Fortbildungseinheit (45 Minuten) bei der Ärztekammer beantragt.


Veranstaltungsort:

KÖLN11 Kölner Golfclub
Freimersdorfer Weg 43
50859 Köln

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

Sandra Erlenbeck
Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 408
s.erlenbeck@imd-berlin.de

11.11.2022 – 12.11.2022

Berlin

20. Umweltmedizinische Jahrestagung

siehe Veranstaltungsflyer


Referent/in:

siehe Veranstaltungsflyer

Fortbildungsinhalte:

Neurogastroenterologie - Klinische Bedeutung der Interaktionen zwischen ZNS und Darm
Nervensystem, Immunsystem, Hormonsystem


Anzahl der Fortbildungspunkte: Die Zertifizierung zum Erhalt der Fortbildungspunkte wurde mit einem Punkt pro Fortbildungseinheit (45 Minuten) bei der Ärztekammer beantrag


Jetzt buchen


Veranstaltungsort:

Van der Valk Hotel Berlin Brandenburg
Eschenweg 18
15827 Blankenfelde-Mahlow

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

Alexandra Groth
Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 273
a.groth@imd-berlin.de

19.11.2022

09.30–15.30 Uhr

Mannheim

Chronische Infektionen mit Bakterien und Viren – eine immunologische Erkrankung: Pathogenese - Diagnostik - Therapie

Dr. med. Volker von Baehr | Dr. rer. nat. Cornelia Doebis | Alexander Lay | Dr. med. Petra Hopf-Seidel


Referent/in:

Dr. med. Volker von Baehr | Dr. rer. nat. Cornelia Doebis | Alexander Lay | Dr. med. Petra Hopf-Seidel

Fortbildungsinhalte:
  • Chronische Infektionen – Was ist das?
    Labordiagnostik bei chronischen Infektionen und systemischer Entzündung
  • TH1 /TH2/ TH17/Treg – Die Bedeutung des zellulären Immunsystems zur Kontrolle und Überwindung chronischer Infektionen Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten
  • Von der Labordiagnostik zur Therapie - Umsetzung in der Praxis
  • Die chronische Borreliose - Endogene und exogene Belastungsfaktoren als Mitursache einer Chronifizierung der Borreliose

Anzahl der Fortbildungspunkte: Die Zertifizierung zum Erhalt der Fortbildungspunkte wurde mit einem Punkt pro Fortbildungseinheit (45 Minuten) bei der Ärztekammer beantragt.


Veranstaltungsort:

Dorint Kongresshotel Mannheim
Friedrichsring 6
68161 Mannheim

Teilnahmegebühr:

55,00 €

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

Sandra Erlenbeck
Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 408
s.erlenbeck@imd-berlin.de

  Veranstaltungsflyer

verfügbar: 47 Plätze