Aktuelles

Vom initialen IgE-Screening bis zu molekularen Untersuchungsverfahren 

Spezifische Diagnostik ermöglicht bestmögliche Therapieentscheidung, Neues Info-Paket…

NEU: Ursachendiagnostik bei erhöhten Histaminspiegeln im Blut 

Erhöhte Histaminspiegel im Blut sind Ausdruck eines gestörten Verhältnisses zwischen Histaminbildung…

Mikrobiomdiagnostik: Jetzt aktualisierte Profildiagnostik  

Die Mikrobiomdiagnostik ergänzt in hervorragender Weise das Spektrum der bestehenden immunologischen…

Fortbildungen

  zurück zum Fortbildungskalender

WEBINAR: Das Darm-Mikrobiom - Zusammenhänge mit Erkrankungen, diagnostische Möglichkeiten und Therapien

Mittwoch, 09.03.2022 - 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr


Referent/in:

Andrea Thiem, Ärztin | Dr. rer. nat. Christiane Kupsch

Fortbildungsinhalte:
  • Das Darmmikrobiom des Menschen ist vielen äußeren Einflüssen ausgesetzt, die es verändern
  • Die Zusammensetzung der Bakterienflora im Darm kann die Entstehung chronischer Erkrankungen begünstigen
  • Wie unterscheiden sich 16S-Sequenzierung von PCR+Hybridisierung in der Mikrobiom Diagnostik
  • Kurzkettige Fettsäuren (SCFAs) stärken die Schleimhautbarriere im Darm
  • Die Rolle der Tight-junctions beim leaky gut und die Barrieremarker
  • Histamin im Darm und dessen Auswirkungen, Diagnostik und Therapie
  • Ein ganzheitliches Behandlungskonzept für einen gesunden Darm

Ansprechpartner/in für diese Fortbildung:
Nicole Scott, Marketing &  Design IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 444
n.scott@imd-berlin.de

Teilnahmegebühr:

kostenfrei

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

MEIN IMD LOGIN  Ihr Online-Portal für medizinische Fortbildungen