Aktuelles

Vom initialen IgE-Screening bis zu molekularen Untersuchungsverfahren 

Spezifische Diagnostik ermöglicht bestmögliche Therapieentscheidung, Neues Info-Paket…

NEU: Ursachendiagnostik bei erhöhten Histaminspiegeln im Blut 

Erhöhte Histaminspiegel im Blut sind Ausdruck eines gestörten Verhältnisses zwischen Histaminbildung…

Mikrobiomdiagnostik: Jetzt aktualisierte Profildiagnostik  

Die Mikrobiomdiagnostik ergänzt in hervorragender Weise das Spektrum der bestehenden immunologischen…

Fortbildungen

  zurück zum Fortbildungskalender

ONLINE-SEMINAR: Immunstimulierende Therapiemaßnahmen - Bedeutung der Labordiagnostik vor der Therapie

Mittwoch, 09.02.2022 - 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr


Referent/in:

Dr. med. Volker von Baehr

Fortbildungsinhalte:
  • Was bedeutet Immunrestauration, was Immunstimulation?
  • Indikationsstellung einer immunstimulierenden Therapiemassnahmen
  • Analysen zur Auswahl individuell geeigneter Immunstimulanzien
  • Möglichkeiten der Effektivitätskontrolle bei T-Lymphozyten, Natürlichen Killerzellen und Granulozyten
  • Bedeutung der TH1/TH2-Balance für die Erfolgsaussichten immunstimulierender Therapien
  • Laborbefunde, die im Therapieverlauf zur Änderung des Therapieregimes veranlassen sollten

Live-Vortrag, keine Aufzeichnung


Hinweis: Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten rechtzeitig die Zugangsdaten und loggen sich damit am Veranstaltungstag/-Uhrzeit ein.
In unserem virtuellen Veranstaltungsraum wird nicht nur der Vortrag gehalten, es wird auch möglich sein, Fragen zu stellen und zu diskutieren.


Anzahl der Fortbildungspunkte: 2


Ansprechpartner/in für diese Fortbildung:
Alexandra Groth, Marketing & Events IMD Berlin
Tel: +49 (0)30 77001 273
a.groth@imd-berlin.de

Teilnahmegebühr:

kostenfrei

Veranstalter:

IMD Berlin MVZ

  Veranstaltungsflyer

MEIN IMD LOGIN  Ihr Online-Portal für medizinische Fortbildungen